Archiv für den Tag: 28/01/2015

Lens, 28. Januar 1915, Donnerstag

Meier hat mich gestern abend bei seiner Kaiseransprache ganz kaput geredet, so daß ich nach dem Nachtessen vor Kopfweh nichts mehr schreiben konnte. Pathos in einer Rede auf den Kaiser in der von Soldaten gefüllten Kirche von Lens ist ja angebracht, aber ein derartiges ist zum toll werden. Das will ich ihm heute abend ins Gesicht sagen, nicht daß er meint, Keller allein kritisiere ihn aus Eifersucht. Lens, 28. Januar 1915, Donnerstag weiterlesen