Archiv für den Tag: 23/01/2015

Lens, 23. Januar 1915, Samstags abends 9 Uhr

Eben als ich vom Lazarett heimkomme, wartet vor meiner Türe ein Artillerist und fragt um Beicht für morgen; ich nehme ihn gleich mit auf mein Zimmer, wo er sich erst noch vorbereitet; morgen komm. er in der Kapelle, wo er öfters die hl. Messe hörte. Er ist aus Westfalen; sein Bruder ist Franziskaner und war in einem Lazarett in Belgien, jetzt ist er wieder in seinem Kloster, da er Lektor ist. //156 Der Mann hat einen schweren Stand unter seinen Kameraden, fast lauter Prot. aus Westfalen und Holstein, meistens Landwehrmänner und Ungläubige, die sich auch im Kriege nicht bekehren, sondern weiter spotten, und alles treiben, was nichts taugt. Lens, 23. Januar 1915, Samstags abends 9 Uhr weiterlesen