Archiv für den Tag: 13/01/2015

13. Januar 1915

Zum erstenmale nach langer Zeit hörte ich heute nacht nichts vom Schießen. Allerdings der Schlaf will nicht recht kommen, und stellt sich immer später ein. Die Bilder aus dem Lazarett sind zu vielgestaltig, und lassen der Phantasie keine Ruhe. Heute morgen habe ich einen Jäger zu Pferd von Kandern, der sich im Graben Kopfschuß geholt hat und große Schmerzen leidet, versehen. Auch mein lieber Freund Antoni der Tambour, eine anima candida hat heute morgen über 40 Grad Fieber und ist schwach. Der Splitter im Rücken scheint doch härter getroffen zu haben, als man anfangs glaubte. Spendete ihm und seinem Nebenmann die hl. Komm. 13. Januar 1915 weiterlesen