Archiv für den Tag: 06/01/2015

Lens, 6. Januar 1915

Heute morgen hatte ich Gottesdienst für II/109, den der Oberst verlangte. Meier hat immer Angst, daß die Truppen, welche wir er-//121reichen, „mit Gottesdienst geradezu gefüttert werden“, Und doch hatte dieses Batl. außer der abendlichen Christbaumfeier die ganze Zeit noch keinen Gottesdienst und war, wie ich aus dem Verhaltung zu lesen glaubte, recht froh darum. Ich hielt ihnen nochmals meine Neujahrspredigt, und nachdem diese nun dreimal gute Dienste geleistet hat, wird sie vom Repertoir abgesetzt. Leider war Musik und Gesang recht frostig, denn so ein prot. Musikmeister kann nicht begreifen, daß man auch noch an Dreikönig Weihnachtslieder singen kann. Lens, 6. Januar 1915 weiterlesen