Lens, 27. April 1915

Sämtlicher Zugang ist vom Res. Reg. 40 und evang.; vor dem Nachtessen kommt Piket mit einem geistlichen freiwill. Sanitäter zu mir, der mit 2 Frbg. Vinzenzschwestern hierher gekommen war, um ein Grab zu besuchen. Da er in der Seelsorge keine Arbeit fand – er mußte auf einem Laz. Zug jeweils hin-und herfahren – so meldete er sich für Krankenpflege. Da jetzt in sein Lazarett Geschlechtskranke kommen, so meldete er sich weg, und kommt jetzt nach Cambrai, wo Sanitäter und Vinzensschwestern sich in die Arbeit teilen. Er ist aus der Diözese Rottenburg.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.