Lens, 19. März 1915, Josephstag a.D.

Der Erzpriester hält ein Amt, nach der hl. Messe höre ich etwa 20 Beicht, darunter meinen Landsmann Karl Schwörer. Besuche das Laz., das Theatersaal, und den Typhusbau. 2 Uhr Beerdigung von Trötschler und 6 Mann, mit einigen Schwierigkeiten. Ein Leutnant der F. A. 14 sorgt nur für seinen Toten, wie früher der 40er der nicht dulden wollte, daß ein anderer neben den Sarg des Offiziers auf den Leichenwagen geladen wurde. Nachher beerdigte Emlein noch 4 Offiziere von 109. Trotzdem warten schon wieder eine ganze Anzahl in der Totenkammer auf Beerdigung. Im Laz. fand ich heute morgen den Theologen Kistner, der einen Brustschuß hat. Nachher fuhr ich nach Harnes, wo die Arbeit im Beichtstuhl schon fast fertig war, weil nur 38 Mann gekommen waren. Eben funken sie wieder mächtig nach Lens herein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.