Warm. 10.10.15

Wieder ein Sonntag im Feld vorüber. Halb 5 Uhr den Burschen geweckt, dafür selber eine unruhige Nacht. Um halb 4 Uhr aufgewacht. 6 Uhr Abfahrt nach Bergnicourt. Dort 16 Mann Beicht gehört, Predigt und hl. Messe. Emlein wartet mit den Protestanten schon. In Isles 4 Soldaten, die wieder an die Front entlassen werden und 2 Französinnen Beicht gehört. Auf dem Kirchplatz hier schon Truppen versammelt, Gottesdienst mit Predigt, Besuch des Lazaretts, einen sterbenden Franzosen versehen, der in Wittry getroffen wurde. Daneben liegt der Franzosenbub von Cernay und verzehrt sein Mittagessen, das ihm scheints so gut schmeckt, daß er die Frage nach der Mama vergißt. Die Hand weg, das Gesicht schwarz //300 von Brandwunden, die Schwester tot durch Spielerei mit Patronen. Er ruft immer: Mama, Mama sehen.

In Wittry fuhr wieder eine Granate ins Pfarrhaus, Langenstein ist glücklich davongekommen, der Pfr. ist heute ins Laz. gekommen zur Entfernung seiner Splitter. Er lobt die Freundlichkeit der deutschen Ärzte. Gestern die franz. Buben am Eisenbahnwagen mit deutschen Äpfeln regaliert. Letzthin die Medizin für den durch Dr. Frank behandelten Franzosen besorgt. Wir deutsche Barbaren! Haus-Inschrift in Baz. „Wir lustige Schlesier.“

Nach Besuch des Laz. komme ich heim zum Mittagessen um 1 Uhr. Will ein Mittagsschläfchen machen, Vizefeldw. Ganter schickt nach mir, da einer mit Kopfschuß eingeliefert wurde. Während ich dort ins Laz. gehe, wirft ein Fliegergeschwader 15 Bomben in den Ort. Funkspruch von Lavannes: Morgen 9 Uhr Beicht der 109er in Berrus. Beerdigung in Isles. Nach der Beerdigung erzählt mir Dr. Frank allerlei. z.B. Unterschied zwischen Katholiken und Protestanten: der evang.Geistliche, der ursprünglich beim Feldlaz. I war, wurde zum Gespött wegen der Hohlheit seiner Predigten. Eben bringt der Bursche Koch einen Krug Bier und das Nachtessen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.