13. Mai 1916, 10. Crecy Ferme, Samstag

Wenn ich zu Hause bin, muß ich im Zimmer celebrieren, denn die Kirche im nahen Brières ist als Revier für 109 eingerichtet. Crecy war früher ein Frauenkloster und jetzt wird nach langer Zeit im Hause wieder Messe gelesen. Heute besuchte ich in Savigny Hptm. Prisken, der glücklicherweise das II/40 wieder bekommen hat. Er erzählte mir, daß der Ehrenchef des Reg.‚ Fürst v. Sigmaringen, dem Reg. Kommandeur Major v. Reineke erzählte, daß er – der Fürst – auch schon Messe gedient habe in Anspielung auf die Strafversetzung der beiden Leutnants, welche beim Weihnachtsgottesdienst in Toges ministriert hatten. Das Gesicht Reinekes soll dabei zusehends länger geworden sein. Seit Mittag ist ein richtiger Eisheiliger //365 Regentag. Die schwere Artl. ist ziemlich lebhaft. Gestern Flieger Bomben nach Séchault. Keller und ich stürzten uns abends auch in Laufschritt, wegen eines Fliegers.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.