20. April 1916

Stille hl. Messe mit meinem Burschen. Es sind zwar 3 Komp. Garde-Füsiliere hier, aber es ist nichts zu wollen. Denn heute nachm. wird der Kaiser „seine Garde“ sehen. Dieselbe ist kaum zwei Tage hier und schon kommt S.E., zu den Badenern ist er noch nie gekommen, auch nicht bei Loretto. Überhaupt Loretto! Die Leistungen der Badener werden nur so nebenbei erwähnt. Ja, ja, der alte Großherzog Friedrich hat uns gründlich an die Preußen verkauft, und der Dank ist darnach. Vorn hatten unsere Truppen Tag und Nacht geschafft und Stellungen gebaut am Kanonenberg, jetzt kommt die preußische Garde und setzt sich hinein und die Badener können wieder vornen anfangen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.