Warm., 26. September 1915

Gestern nachm. bei strömendem Regen die ersten zwei Mann beerdigt auf dem neuen, idyllisch in einem Laubwäldchen angelegten deutschen Soldatenfriedhof. in Isles, unter Assistenz einer ganzen Anzahl Offiziere, auf die ich nicht gerechnet hatte. Der leider unversehene Elsässer Feldbäcker ist der erste. Sein Rittmeister und eine Anzahl Kameraden kamen von Le. Châtelet und legten schöne Blumen und Kränze nieder. Gestern abend hörte ich hier Beicht, aber es war wenig Zug in der Sache. Heute hielt ich Predigt und der Abbé las die hl. Messe. Dann ging ich nach Baz. Dort sind bisher 60 ganz Schwere hereingefahren. Ein Eisenbahner hat das Leben und ein anderer einen Fuß verloren. Während der Predigt funkten sie wieder herein, und dreimal krachte es neben der Kirche, wie daheim am Herrgottstag, nur noch ärger. Gab die Generalabsolution und fuhr nach Pomacle. An den Straßen war es leer wie in Lens, wenn hereingeschossen wurde. Es krachte auch ein paarmal heftig, als ich in Pomacle predigte. Auf der Heimfahrt sah ich zweimal die bekannten Rauchwolken von den Einschlägen am Bahnhof Baz. aufsteigen. Beine soll ganz zusammengeschossen sein. Wann wird Warm. daran kommen? Bei der Brücke in Isles steht jetzt ein Doppelposten. Französische Flieger sollen hinter der Front Pioniere abgesetzt haben zum Sprengen der Brücken. Drei soll man schon erwischt haben. In Pomacle orgelte ein stud. jur. aus Buchheim und stellten sich nachher ein halbes Dutzend Freiburger von der II. Komp. 113. Sie hätten können in die Kirche, wenn nicht Alarm gewesen wäre. In Pomacle grüßte mich der Polizeidiener Brugger. Lehrer Fischer ist als Feldw. noch 3/40. Es wird immer ungemütlicher. Heute abend um je halb 7 Uhr hat ein Flieger direkt über //295 meinem Haus eine Bombe abgeworfen, direkt auf das Bahngeleis, vis à vis vom Haus. Eine Schiene ist zerrissen. Das hat gezischt! Und als ich von Isles, wo ich 13 Beichten gehört und Segensandacht gehalten, heimkehrte, da blitzte und donnerte es auf allen Seiten des dunklen Nachthimmels. Hinter meinem Rücken ein furchtbares Sausen und Krachen, es wird wohl wieder Baz. gegolten haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.