Warm., 11. September 1915

Gestern in Isles beerdigt. Dabei erfuhr ich, wie schnell sich alles herumspricht. Ein Leutn. wußte schon, daß die füsilierten Franzosen meinen Beistand zurück-//290 gewiesen hatten. Billiard hat eine Schwägerin in Isles. Heute morgen fragte mich auch schon der Abbé wegen der Sache. Er fand kein Wort über meinen Bericht, daß ich alles versucht, aber gar nichts erreicht hatte, daß keiner auch nur einen Rosenkranz von mir angenommen oder das Vaterunser mit mir gebetet hatte. Brutscher sagte mir, daß Freiherr v. Seldeneck den Französinnen verboten habe an den Segensandachten teilzunehmen, welche ich für unsere Soldaten in der Kirche hielt. Gestern nachm. schaute ich den Schießübungen mit „Minen“ zu. Eine derselben wog 27 Pfund Dynamit. Welch ein Luftdruck!.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.