11. Juli 1915, Sonntag

Großherzogs Geburtstagsgottesdienst hier, dann in Roizy, wohin mich Staffelhauptmann Schmitt, Polizeiamtmann in Karlsruhe im Auto holen ließ. Kirche war gefüllt, auch die Protestanten zum Gottesdienst befohlen, was ich erst nachher erfuhr. Der Gesang wollte zuerst nicht recht, klappte dann doch einigermaßen. Nachher hielt Schmitt Parade mit Ansprache ohne Verteilung von Auszeichnungen, „das Kabinett in Karlsruhe ist nicht fertig geworden.“ Nachher wurde ich zum Mittagessen eingeladen, einem ganz netten Großherzogstagsessen mit Champagner. Ich wurde im Staffelauto wieder heimbefördert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.